Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Mehr erfahren

DeLorean – Zurück in die Zukunft

Oldtimer / 19. Oktober 2015

AM MITTWOCH, 21.10.2015, IST ES SOWEIT – SIE KOMMEN – HALTET DIE AUGEN OFFEN!

Schon in den letzten Jahren haben einige der Redaktionsmitarbeiter wiederholt Indizien dafür gesehen, dass SIE kommen werden.

Nachdem wir den zweiten Teil der wissenschaftlichen Dokumentation Zurück in die Zukunft II (ZindZ II) mit unseren Beobachtungen und anderen internationalen Beiträgen zum Thema Zeitreise wie zum Beispiel Die Zeitmaschine von H.G. Wells und den Dokumentationsreihen Time Tunnel und Terminator abgeglichen haben, ergibt sich folgendes Bild:

Marty McFly und Doc Brown werden kommen oder sind sie vielleicht schon die ganze Zeit da?

Original Zurück in die Zukunft DeLorean

Zeitreisende scheinen schusselig zu sein – tatsächlich vergessen sie wohl immer irgendwas oder nehmen unbeabsichtigt etwas aus der Zukunft mit in die Vergangenheit, was zu seltsamen Verwicklungen führt.

So scheint einer der beiden Zeitreisenden tatsächlich einen Football-Almanach einem entfernten Verwandten geschenkt zu haben – dieser konnte damit erhebliche Mittel erwetten, die er wiederum in ein weiteres hochmodernes Auto und eine riesige Fabrik steckte. Der Verdacht liegt nahe, dass dort Zeitreiseautos in Serie vom Fließband laufen werden. Etwaige Ähnlichkeiten mit den alten Modellen sind nicht zufällig!

Tesla Model X, Genf 2012

Die Werbung für die im Jahr 2015 wahrscheinlich den Markt erobernden Hoverboards, die im Film in einer Vorserienausführung als Erlkönig auftauchen, sollte eigentlich erst zum Weihnachtsgeschäft ausgestrahlt werden.

Hoverboard von Lexus

Da man in ZindZ II versehentlich ein solches Board zeigte, wird man wohl nun schon in den Markt gehen

Bei anderen vergessenen Objekten scheinen zur Verwirrung der Nach- oder Vorwelt absichtlich noch einige andere Dinge mitgesandt zu werden, um etwaige Verwirrungen zu erhöhen.

Ebenfalls hat man einige der Zeitmaschinen aus den 80ern extra zurückgebaut und unter uns nichtahnende Normalos gebracht, um uns in Sicherheit zu wiegen.

Oldtimertreffen - eine gute Tarnung!

Die Besitzer besuchen damit brav als Oldtimerveranstaltung getarnte konspirative Treffen, tragen dabei aber häufig ein bestimmtes Lächeln im Gesicht… Warum? Na, sie haben den Umrüstkit für Zeitreisen unter der Hand vom Hersteller dazu bekommen! Seltene Einblicke zeigen die entsprechenden Beweisfotos aus entsprechenden Werkstätten:

Einblick in die Werkstätten

Eigentlich hat kein Redaktionsmitglied dieses Zeug mit den alternativen Zeitströmen, sich vervielfältigenden Reisenden und sonstigen Paradoxien bis heute intellektuell durchdrungen. Zumindest in den zu erwartenden Zeitlinien. Aber wir halten zumindest die Augen offen und berichten!

Wer uns das schönste Dokumentationsfoto von einem Objekt aus der Zukunft zuschickt, den belohnen wir mit einem Oldtimermodell von Bburago.

PS: Kurz zu den DeLoreans, der technischen Basis für die Zeitmaschine

Der DeLorean DMC-12 wurde von Frühjahr 1981 bis Ende 1982 gebaut.

Der Ex GM-Manager John DeLorean wollte ein kompaktes, qualitativ hochwertiges und lange haltbares – und damit ethisch vertretbares – Fahrzeug bauen und gründete dazu 1975 die DMC (DeLorean Motor Company).

Von Beginn an setzte DeLorean auf den Designer Giorgetto Giugiaro (von einigen Kollegen als einflussreichster Automobildesigner des 20. Jahrhunderts benannt). Der jedoch entwarf für DeLorean nicht neu, sondern nutzte eine von Porsche verschmähte Vorlage.

Im politisch unruhigen Belfast startete im März 1981 die Serienproduktion und fand finanzielle Unterstützung durch die britische Regierung; diese erhoffte sich eine Verringerung der Arbeitslosigkeit in Nordirland und folglich ein Eindämmen der IRA.

Bekannt beim DeLorean DMC-12 sind vor allem seine Flügeltüren. Doch sehen sie nicht nur gut aus und benötigen wenig Platz beim Öffnen, sondern waren auch oft Anlass für Ärger: zu schwer, kein dichtes Schließen, kein Platz für die (heruntergelassene) Scheibe etc.

Leider steckten noch einige andere Probleme im Auto und auch eine stetig schwankende Produktqualität ließen die Nachfrage sinken. Als dann auch noch die britische Regierung ihre Unterstützung strich und ein geplanter Börsengang scheiterte, musste DeLorean Insolvenz anmelden.

Technische Fakten des DeLorean DMC-12:

Hubraum: 2.849 ccm³
Leistung: 132 PS (97kW)
Drehmoment: 220 Nm bei 2.750 U/min
Beschleunigung: 0-100 km/h in 11,0 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 198 km/h

 

Fotoquelle
Original Zurück-in-die-Zukunft-DeLorean: Wikimedia – Agiorgio
Tesla Model X: Wikimedia – Mariordo
Lexus Hoverborard: Wikimedia – Michal.setlak
DeLoreans in der Werkstatt: Wikimedia – Terabass

  • Tobias

    Ich durfte mal in einem Delorean mitfahren in Dresden. Meine Freundin hatte mir zum Geburtstag eine Deloreantour durch Dresden geschenkt. Das war großartig, denn ich wußte noch nicht, dass man auch eine Delorean mieten kann. Die Fahrt war klasse und ich durft für ein par Platzrunden auch mal an das Steuer.
    Ich kann das für Delorean- oder Zurück in die Zukunft-Fans super empfehlen.
    Gruß Tobias